Vereinsleben erweitert: Haselbach hat nun einen Obst- und Gartenbauverein

OGV 2021 07 15 Bogener Zeitung c

Vergrößern durch Anklicken

Obst und Natur pur

Das Haselbacher Vereinsleben ist um ein Angebot reicher: Am Freitag fand im Gasthaus Gunda Häuslbetz die Gründungsversammlung eines Obst- und Gartenbauvereins erfolgreich statt.

Bürgermeister Simon Haas sagte, dies sei ein Zeichen für Vereinsaktivität in Präsenzform in Haselbach, nach so langer Zeit der Isolation durch die Pandemie. Zudem unterstütze die Gemeinde das Vorhaben auf ganzer Linie, denn die Ziele des Vereins, der Garten, Obst und auch Natur fördere und unterstütze, kämen der Gemeinde und allen Bürgern zugute. So schloss er mit der Zusicherung der eigenen Mitgliedschaft seine einführenden Worte.

Kreisfachberater unterstützt Gründung

Begleitet und unterstützt wurde die Vereinsgründung vom zuständigen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt, Hans Niedernhuber. Dieser stellte den Mitgliedern die Angebote eines Obst- und Gartenbauvereins vor. Mit vielen Bildern von Kinder- und Jugendaktion, Reise- und Fortbildungsangeboten und der finanziellen Unterstützung der Vereinsgründung durch den Landes-, Bezirks- und Kreisverband wurde die Mitgliederversammlung von den Vorteilen einer Vereinsgründung schnell überzeugt.

Tanja Danner-Schedlbauer, eine der Mitinitiatoren, legte die Anliegen eines zukünftigen Vereins in einer Präsentation dar. Die Idee einer Vereinsgründung sei im Laufe des vergangenen Jahres gereift, in dem immer mehr Dorfbewohner die Wichtigkeit des Gartens, der Natur als besonders wertvoll empfunden hätten. Neben des Aufbaus eines Obst- und Naturlehrpfades entlang des Fahrradwegs der Menach, des Wanderweges Richtung Unterwiesing, Dachsberg, Ziermühle, dem gegenseitigen Austausch über Gartengestaltung, Obst- und Gemüseanbau, Fortbildungsangeboten wie etwa zur Naturgartenzertifizierung oder Naturheilkunde und Kräuter sollen auch traditionelle Themen wie Schnittkurse oder Gartenpflegetipps auf dem Jahresplan stehen. Ein erster Schritt in Richtung der Gründung einer Kinder- und Jugendgruppe sollen zwei Ferienangebote Anfang August darstellen.

Wesentlich sei auch, Gleichgesinnte aller Altersstufen zu vereinen.

Die Mitgliederversammlung wählte einstimmig Tanja Danner- Schedlbauer zur Vorsitzenden. Zweiter Vorsitzender ist Josef Steger. Cornelia Danner-Würzinger ist Kassiererin und Schriftführerin, Christine Leopoldi, Alex Berchthold, Sabine Gruber, Birgit Englberger sind Beisitzer. Johanna Rainer und Michael Breu fungieren als Kassenprüfer.

Freudig beglückwünschte Versammlungsleiter Hans Niedernhuber mit einem regionalen Produkt, dem „Vorwald-Streuobstler“, zur Vereinsgründung des neuen Haselbacher Obst- und Gartenbauvereins namens „Obst und Natur pur“. Als erste Ziele sollen das Ferienprogramm, ein Mailverteiler mit Internetauftritt und die Herbsttermine organisiert und geplant werden.

Neue Mitglieder sind willkommen

Der Verein zählt 35 Gründungsmitglieder, weitere sind willkommen.

Kontaktaufnahme

kann über die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen. Zudem liegen ab sofort in den örtlichen Geschäften Prospekte und Anmeldebögen für „Obst und Natur pur“ aus.

BESUCHER

Heute 1239 Gestern 1332 Woche 5169 Monat 44068 Insgesamt 1744847

Back to Top