Kalenderblatt 3. Oktober 1990. Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober

03 02 einigungsvertragbrd-ddr

Einigungsvertrag BRD-DDR vom 31. August 1990. Beide Exemplare werden im Archiv des deutschen Auswärtigen Amtes in Berlin aufbewahrt. (Quelle: wikimedia CC BY 3.0 – Autor: Hadi)

Der 3. Oktober ist seit 1990 der Tag der Deutschen Einheit und damit der für Gesamtdeutschland wichtigste Feiertag. Die offiziellen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit finden traditionell in der Hauptstadt des Landes statt, das zu diesem Zeitpunkt den Vorsitz im Bundesrat innehat: 2017 in Mainz, 2018 in Berlin.

Der Tag der deutschen Einheit löste in dieser Funktion für das Gebiet der alten Bundesrepublik den 17. Juni (Gedenken an Volksaufstand in der DDR am 17. Juni 1953) ab und für das Gebiet der ehemaligen DDR den vormals am 07. Oktober begangenen Tag der Republik.

Ursprünglich war nach der Wende der Tag des Mauerfalls (09. November) als Nationalfeiertag vorgesehen. Da jedoch die Reichspogromnacht 1938 schon auf den 09. November fällt, galt dieses Datum als ungeeignet. Daher wich man auf einen Tag aus, an dem der Tag der deutschen Einheit vollzogen werden sollte – der 03. Oktober.

Der Tag der deutschen Einheit ist der einzige gesetzliche Feiertag der Bundesrepublik Deutschland, der durch Bundesrecht festgelegt wurde. Alle anderen Feiertage in Deutschland sind Ländersache.

[... Tag der Deutschen Einheit: Info bei wikipedia]

2018: 28 Jahre Deutsche Einheit

[... Offizielle Webseite "Tag der Deutschen Einheit"]

[... "Tag der Deutschen Einheit" auf der Seite der Bundesregierung]

[... Chronik der WiedervereinigungChronik der Wiedervereinigung]

BESUCHER

Heute 159 Gestern 215 Woche 374 Monat 2027 Insgesamt 574762

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top