„NouWell Cousines“ mit Crossover von Volksmusik

NouWell

Was die Well-Cousinen Maria und Maresa, Cousin Matthias und ihr Kompagnon Alexander Maschke fabrizieren, ist nicht die „haute cuisine“ des Gaumens, sondern der Musik: Sonntag, 27. Oktober ...

In einem spritzigen Crossover von Volksmusik, über freche Lieder, bis hin zu klassischen Stücken bieten diese jungen Künstler – zu 3/4 dem Suppentopf der Familie Well entsprungen – dem Zuhörer alles, was er sich von einem musikalisch hochwertigen Menü erhoffen kann. Die vier Musiker studieren alle an der Musikhochschule München, allerdings komplett unterschiedliche Fächer: Maria Cello, Alexander Filmmusik, Matthias Geige und Maresa Schulmusik. Aus dieser Mischung entstand ein abwechslungsreiches Programm, in dem die Studenten oftmals auch zu unterschiedlichen Instrumenten greifen und mit ihrem Charme und Spaß an der Musik das Publikum immer wieder begeistern. Man darf also gespannt sein, was die talentierte Nachfolge-Generation der „Biermösl Blosn“ beziehungsweise der „Wellküren“ musikalisch zu bieten hat.

Am Sonntag, 27. Oktober, um 18 Uhr spielen die „NouWell Cousines“ im Landgasthof Reisinger. Karten gibt es vorab beim Leserservice des Straubinger Tagblatts, Telefon 09421/9406700.

BESUCHER

Heute 298 Gestern 329 Woche 3012 Monat 6864 Insgesamt 669263

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Back to Top