(D) DER TURMSTUMPF

Wie stark gesichert die Burg Mitterfels war, sieht man auf alten Stichen und Gemälden. Darauf präsentiert sich die Burganlage als trutzige Festung mit einem mächtigen Bergfried, durch den der Zugang in den Burghof führte. Der Turm der mittelalterlichen Burg stürzte am Pfingstmontag 1812 plötzlich ein. Ein Teil der Buckelquader wurde nach der Sanierung freigelegt.